Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

27.09.2019, Cham

In Cham fand ein Arbeitskreis für Fach- und Führungskräfte der Gemeinschaftsverpflegung statt.

„ProfiTreff“ an den Sana Kliniken des Landkreises Cham

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Chamer „ProfiTreff“ fanden sich gemeinsam mit Kliniken-Geschäftsführer Simon Astfäller (2. v. l.), Christiane Buch (1. v. l.), Birgitta Pilz vom AELF Regensburg (4. v. l.) und SCS-Bereichsleiter Alois Bergbauer (3. v. l.) zu einem Gruppenbild zusammen.

Bild: Sana / Alexander Schlaak

Cham, 27. September 2019. Hygiene ist in Krankenhäusern von wesentlicher Bedeutung; dasselbe gilt für den Alltag in der Gastronomie. Vor diesem Hintergrund trafen sich Ende vergangener Woche in der Sana Klinik Cham zahlreiche Fach- und Führungskräfte aus den gastronomischen Betrieben von Unternehmen und Organisationen aus der Oberpfalz. Im Rahmen des „ProfiTreffs“ stand das Thema Händehygiene im Vordergrund. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AULF) Regensburg lädt regelmäßig zu den „ProfiTreff“-Arbeitskreisen ein, um den Erfahrungsaustausch zu fördern. Organisiert wurde das Chamer Treffen von Alois Bergbauer, dem Bereichsleiter der Sana-Catering-Service GmbH am Standort Cham.

Simon Astfäller, Geschäftsführer der Sana Kliniken des Landkreises Cham, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Kantine der Sana Klinik Cham. „Sie alle wissen natürlich um die Bedeutung der Händehygiene in ihrem beruflichen Alltag“, betonte Astfäller. „Ich bin mir deshalb sicher, dass ihr Treffen in Cham beste Möglichkeiten bietet, um voneinander zu lernen“, so Astfäller weiter.

Im Anschluss stand ein Vortrag von Birgitta Pilz vom AELF Regensburg zur Händehygiene sowie eine Präsentation von Christiane Busch, Leiterin Qualitätsmanagement und Arbeitssicherheit der Sana Management Service GmbH, zum Sana-Hygienemanagement in den gastronomischen Betrieben der Kliniken auf dem Programm. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten zudem die Gelegenheit, die Küchenräumlichkeiten im Chamer Krankenhaus zu besichtigen.

An den Sana Kliniken des Landkreises Cham wird größter Wert auf ein effektives Hygienemanagement gelegt. Zudem beteiligen sich die Kliniken regelmäßig an der bundesweiten „Aktion Saubere Hände“ zur Verbesserung der Händedesinfektion in deutschen Gesundheitseinrichtungen. Bereits 2012 wurden die Sana Kliniken des Landkreises Cham mit Bronze prämiert; 2017 folgte das Zertifikat in Silber. Im Februar 2019 wurde die Sana Klinik Cham für die Qualitätsstandards in Sachen Händehygiene mit dem höchsten Zertifikat in Gold ausgezeichnet. Derzeit können sich bayernweit – neben der Sana Klinik Cham – nur sieben weitere Krankenhäuser mit dem Gold-Zertifikat schmücken.

Kontakt

Sana Kliniken des Landkreises Cham

Alexander Schlaak

Telefon: 09971 409-2132 | Email: alexander.schlaak@sana.de

www.diekliniken.de