Krankenhaus Roding

Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde

Die Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde befasst sich mit Erkrankungen, Verletzungen, Verletzungsfolgen, Fehlbildungen und Funktionsstörungen der Ohren, der oberen Luftwege, der Mundhöhle, des Rachens, des Kehlkopfes, der unteren Luftwege und der Speiseröhre - im weiteren Sinne mit Problemen im gesamten Kopf- und Halsbereich.

Die HNO-Belegabteilung, die 18 Betten umfasst, verfügt über einen exzellent ausgestatteten OP-Raum mit eigenem Aufwachraum. Zur Versorgung vor und nach der Operation stehen zwei vollausgebildete HNO-OP-Schwestern zur Verfügung. Der Dauer-Bereitschaftsdienst (24 h) wird durch die HNO-Belegärzte für alle stationären Patienten der Abteilung gewährleistet.